Altemblem            Speedway-Yesterday             Altemblem 

 Internationales Grasbahnrennen Celle am 26. April 1987
Europa Grand Prix Seitenwagen Semifinale

Celle-87-1

Die glücklichen Sieger des Semifinallaufes der Gespanne in Celle waren die Englischen Brüder Trevor und Ronnie Steward welche allerdings vom Ausfallpech des bis 100 m vor der Ziellinie führenden deutschen Gespanns Zumach/ Friedrich profitierten. Zweiter wurde das Holländische Gespann Marco Glorie /Erik van Dijk.

Celle-87-2

Die Schweden Oscar Lagoni / Leif Larsen belegten Gesamtplatz sieben. Sie waren in ihren zweiten Lauf in einem Sturz mit dem deutschen Gespann Dunekake / Dunekake verwickelt und verpassen dadurch eine bessere Platzierung.


Celle-87-3

Das Norwegische Gespann Ornulf Aalsen / Oyvind Torstensen blieb punktelos

Celle-87-4

Robert Gührer vom MSC Langnau gewann den begehrten Heidering Pokal.

Celle-87-5

Tom Dunker hatte schwer mit der Bahn zu kämpfen und wurde siebter

Celle-87-6

Der Amerikaner Lance King schrieb lediglich 9 Punkte


Celle-87-7

Bernd Diener führt hier vor dem Franzosen Thierry Hilaire und dem Holländer Ueppie Bos

Celle-87-8

Nur 4 Punkte  : Kent Noer (DK)

Celle-87-9

Thierry Hilaire (F) vierter Platz


Celle-87-10

Endlauf der B-Lizenzfahrer : Detlev Conradi (50) führt vor Ralf Nieländer (40),und dem späteren Gesamtsieger Maik Lüders (55) und Matten Kröger (42).

Celle-87-11-1

A-Lizenz Neuling Thomas Kreitz vom MSC Jübek kam nur im NWBM-Lauf zum Einsatz.


Celle-87-12

Maik Semmelhack - 2 Punkte

Celle-87-13

Joachim Reitzel - Sturz und 1 Pkt.

Celle-87-15

Hans-Jürgen Labudda- 5.Pl. NWBM

Celle-87-16

Thierry Hilaire (25) führt hier vor Maik Semmelhack (34),Ueppie Bos (2), Trevor Baks (22) und Tom Dunker (21).
Die Internationale Soloklasse bis 500ccm gewann Robert Gührer vor Bernd Diener und Trevor Banks.

<< zurück