Altemblem            Speedway-Yesterday             Altemblem 

Internationales Speedwayrennen in Diedenbergen am 17. Juni 1987

Diedenbergen-87-1

Sieger Kai Niemi aus Finnland

Diedenbergen-87-6

Niemi führt vor Dunker (außen) sowie Steve Baker. Hinten Klaus Lausch

Diedenbergen-87-2

Erik Gundersen: Platz 6

Der 31-jährige Finne Kai Niemi gewann das International stark besetzte Speedwayrennen am Deutschen Nationalfeiertag im Rhein-Main Stadion in Diedenbergen. Er kam am besten mit der, durch einen Regenschauer in der Mittagspause, durchnäßten Bahn am besten zurecht und hatte bereits drei Laufsiege auf seinem Konto  bevor Gundersen und Co zu ihrer gewohnten Form fanden.


Diedenbergen-87-4

Piotr Swist (PL)

Diedenbergen-87-3

Der 20 jährige Piotr Swist kam erstaunlich gut zurecht und schrieb 7 Punkte

Diedenbergen-87-10

Sam Ermolenko entäuschte auf Platz 7


Diedenbergen-87-9

Nur Vorletzter:Clubfahrer Brian Karger

Diedenbergen-87-5

Mit viel Schwung geht hier Helmut Zapf außen am gesamten Feld vorbei und landet dann in die Bretter

Diedenbergen-87-11

John Davis schrieb 7 Punkte


Diedenbergen-87-8

Ryszard Dolomiesiwicz

Diedenbergen-87-7

Der 20 jährige Pole Ryszard Dolomiesewicz machte eine gute Figur in Diedenbergen

Der letztjährige Speedway Weltfinalist Ryszard Dolomisiwicz aus Polen lag mit insgesamt 8 Punkten nur einen Zähler hinter Weltmeister Erik Gundersen. Er wurde in Diedenbergern von Josef Trupkovic betreut.

<< zurück