Altemblem            Speedway-Yesterday             Altemblem 

Eisspeedway Team-WM Halbfinale in Inzell 25./26. Januar 1986

Inzell-86-5

Inzell-86-7
Inzell-86-6-1

Souveräner Sieg der Deutschen Manschaft beim Team-WM Halbfinale in Inzell. Helmut Weber, Max Niedermaier und Leonhard Osswald  fuhren insgesamt 74 Punkte zusammen und stehen damit im Finale in Leningrad.

Inzell-86-4

Überraschend ausgeschieden sind die Österreicher, Anton Hörl, Franz Schiefer und Walter Wartbichler. Ihnen fehlten am Ende 6 Punkte zu Platz drei.

Inzell-86-10

Von vornherein chancenlos waren die Italiener Valentino Furlanetto und Bruno Montalbini


Inzell-86-11

Bereits vor dem Rennen war die Deutsche Manschaft mit Max Nieder- maier, Leonhard Osswald und Helmut Weber ob der Qualifikation zuversichtlich.

Inzell-86-8

Bester Einzelfahrer an beiden Tagen war Jarmo Hirvasoja aus Finnland.


Inzell-86-1

Franz Schiefer sticht als erster in die Startkurve, hier vor dem Deutschen Duo Helmut Weber und Leonhard Osswald

Inzell-86-2

Helmut Weber, hier vor Österreichs Anton Hörl, war an beiden Tagen bester Deutscher Punktesammler


Inzell-86-3

Der finnische Schräglagenkönig und amtierender Einzel Weltmeister Jarmo Hirvasoja siegte in allen seinen zu fahrenden Läufen mit großen Vorsprung. Hier versucht Max Niedermaier am Finnen dran zu bleiben.

Inzell-86-9

Für die Französischen Außenseiter Michel Masnada und Pierre Bloquel blieb nur der letzte Platz.

<< zurück